Abschnittsübung 2018

09.11.2018

Ein Brand bei den überdachten Parkplätzen im Bereich der Dauercamper am Steinbrunner See war die Annahme der Abschnittsübung des Abschnittes 3. Das allein stellt im Normalfall keine große Herausforderung an die Einsatzkräfte.

Jedoch, so wie die Situation sich in diesem Bereich darstellt, kann das die Feuerwehren schon fordern. Ein weitläufiges Gelände, eingeschränkte Wasserversorgung im Winter, enge Bauweise, lange Zubringerleitungen vom See. Dies sind Umstände, die geübt werden müssen. Genau das machten die sieben Feuerwehren mit 80 FeuerwehrmitgliederInnen und 13 Fahrzeugen des Abschnittes 3 gestern Abend. ABI Robert Csukovits koordinierte gemeinsam mit HBI Roman Milalkovits die großangelegte Übung und konnte vor den Augen der Übungsbeobachter Bürgermeister Thomas Kittelmann und BR Günter Prünner schlussendlich eine erfolgreiche Übung ablegen.

Ein Dank gilt allen teilnehmenden Wehren für die hervorragende Zusammenarbeit.

Großhöflein
Klingenbach
Siegendorf
Steinbrunn
Wulkaprodersdorf
Zagersdorf
Zillingtal